Tel.: +49 (0) 37291 469 940 0 E-Mail: vertrieb@buero-fabrik.de

Herzlich willkommen

    • Kaufen Sie für 71,34 € und sparen Sie 2,98 € Versandkosten auf Ihre Bestellung!

Tintenroller & Gelschreiber

    • Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Tintenroller & Gelschreiber

Entwicklungsneuheiten mit großen Vorteilen

Tintenroller und Gelschreiber haben sich in den letzten Jahren auf dem Weltmarkt immer mehr nach vorne gesetzt und das nicht ohne Grund. Der Tintenroller ist auch unter dem englischen Begriff „roller ball pen“ bekannt. Dieser Begriff lässt sich aus der Funktionsweise des Stiftes ableiten. Die Tinte wird durch ein sogenanntes Tinten-Roller-Ball System auf das Trägermedium gebracht. Das Herzstück dieses Systems ist eine Schreibkugel, die man auch in Kugelschreibern finden kann. In diesem System werden die Vorteile des Füllfederhalters und die einfache Handhabung des Kugelschreibers verbunden. Der Hauptunterschied zwischen Kugelschreiber und Tintenroller besteht in der chemischen Zusammensetzung der Tinte. Beide Tinten bestehen aus einer Wasser Basis, jedoch ist die Tinte des Tintenrollers wesentlich dünnflüssiger, wodurch ein angenehmeres Schreibgefühl entsteht. Neben dem Tintenroller kann man dieser Kategorie auch den Gelroller zuordnen. Wieder besteht der kleine Unterschied bloß in der Tinte. Im Gelschreiber befindet sich eine gelartige Schreibfarbe, auch Geltine genannt, die leichter fließt als die Tinte eines Kugelschreibers. Allerdings ist diese Tinte wasserunlöslich und meist dokumentenecht nach ISO 14145-2.

Erfindung und Optimierung

Das Rollerball-System hat seinen Erfinder in Japan, den Stifte Hersteller Ohto, der 1963 die ersten Tintenroller entwickelte und später auf den Markt brachte. Im Jahre 1995 wurden diese Tintenroller durch ein neues System namens „Ink-Liner“ aus dem Hause der Karl Meisenbach KG überholt. Der Unterschied besteht darin, dass Tintenleiter und Schreibkugel nicht mehr ausgetauscht werden sondern eine standard-Tintenpatrone besitzen.

Zusammensetzung ohne Nachteile

Die meist verwendeten Materialien für die Fassung sind  Edelstahl, Neusilber oder Kunststoff und Hartmetall oder Keramik für die Schreibkugel des Tintenrollers beziehungsweise Gelschreibers. Der Kugeldurchmesser liegt zwischen 0,5 mm bis 1,0 mm. Als Tintenspeicherung haben sich zwei Systeme durchgesetzt: der Faserspeicher, der die Tinte in Polyesterfasern aufbewahrt oder die „Frei Tinte“, bei der die Tinte in einem Tank gespeichert wird.

Privatkundenshop . Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.